Workshops:

Der Veranstalter bietet hochqualifizierte Tanz-Workshops mit Top-Coaches an. Er behält sich vor, aus wichtigen Gründen die Coaches/ die zeitliche Anordnung der Workshops nach Vorankündigung zu ändern.

 

Packages:

Art/ Umfang der Veranstaltung sind jeweils den aktuellen Buchungsangeboten/ -informationen zu entnehmen.

 

Buchungs-/ Zahlungsinformationen:

Buchungen sind nur online möglich und gelten nach Versand der Anmeldung als verbindlich. Die fällige Teilnehmergebühr ist nach Erhalt der Bestätigungsemail innerhalb von 8 Tagen auf das Geschäftskonto zu zahlen.

 

Stornierung durch den Teilnehmer:

Eine Stornierung ist nur aus wichtigem Grund unter Vorlage eines ärztlichen Attestes/ eines behördlichen Schreibens möglich. Im Fall der Anerkennung durch den Veranstalter erfolgt eine anteilige Erstattung von 50% der gezahlten Teilnehmergebühr. Die restliche Gebühr deckt die Bearbeitungskosten. Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich, der ursprüngliche Teilnehmer haftet aber für die Kosten.

 

Rücktritt bzw. Kündigung durch den Veranstalter:

Der Veranstalter kann aus wichtigem Grund, z.B. wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, vom Vertrag zurücktreten. Gezahlte Beiträge werden in diesem Fall erstattet. Der Veranstalter haftet aber nicht für Verspätungen/ Versäumnisse/ Ausfälle bei der Durchführung der Veranstaltung, wenn dafür Gründe vorliegen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen einschließlich höherer Gewalt, Streiks, Aussperrungen, Unfällen, Feuer, Krieg etc. In diesen Fällen ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die Teilnehmergebühr anteilig/ ganz zu erstatten.

 

Haftungsbestimmungen:

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen-/Sachschäden, es sei denn, dass diese durch den Veranstalter/ die Coaches fahrlässig/ vorsätzlich verursacht wurden. Schäden, die durch Diebstahl, Fremdeinwirkung oder höhere Gewalt entstehen, sind von der Haftung ausdrücklich ausgeschlossen. Der Teilnehmer bzw. der gesetzl. Vertreter haften für selbst verursachte Sach-/ Personenschäden

 

Gesundheitsbestimmungen:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Sollten während der Teilnahme medizinische Gründe auftreten, die den Teilnehmer an der Teilnahme hindern, ist der Veranstalter unverzüglich zu unterrichten. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, Gelder anteilig/ ganz zu erstatten. Evtl. erforderliche besondere medizinische Maßnahmen, Medikamente etc. auch die Kosten einer vorzeitigen Abreise, gehen ausschließlich zu Lasten des Teilnehmers.  Sind im Vorfeld medizinische Faktoren bekannt, die ein Risiko darstellen, so ist die Teilnahme untersagt.

 

Allgemeine Bestimmungen:

Der Teilnehmer hat ein akzeptables Verhalten zu zeigen gegenüber: Veranstalter, Coaches, Mitarbeitern und Mitteilnehmern. Vorschriften sind zwingend zu befolgen. Der Konsum von Alkohol (minderjährige Teilnehmer), Drogen/ anderer illegaler Substanzen ist verboten und führt ebenso wie grobes sonstiges Fehlverhalten zu einem Ausschluss des Teilnehmers.

 

Datenschutz/ Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Zur Durchführung vertraglicher Maßnahmen und zu Kommunikationszwecken erheben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten, die Ihr selbst uns angegeben habt (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefon-/ Emailkontaktdaten,). Diese Daten werden gemäß den Vorgaben der DSGVO verarbeitet. Die Daten werden automatisch unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und –fristen routinemäßig gelöscht. Der Teilnehmer bzw. dessen gesetzl. Vertreter hat jederzeit das Recht, Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten/ eine Datenübertragung an eine gewünschte dritte Stelle zu fordern. Ebenso kann eine Berichtigung/ Löschung unrichtiger/ unzulässig gespeicherter Daten gefordert werden. Die Zustimmung zur Datenerhebung ist freiwillig, ohne Zustimmung kann aus Verarbeitungsgründen aber keine Teilnahme am Fiesta Dance Camp zustande kommen.

 

Erklärung zum Recht am Bild / Ton:

Der Teilnehmer/ dessen gesetzl. Vertreter erklärt sein Einverständnis zur Erstellung/ Veröffentlichung/ Bearbeitung/ Archivierung/ Löschung von Bild-/ Film- und Tonaufnahmen zu Mitteilungs-/ Werbezwecken im Intranet/ Internet/ elektronischen Medien (Webseite, soziale Netzwerke wie WhatsApp/ Facebook/ Instagram, Youtube etc.) ggfs. mit Weitergabe an Dritte/ gleichzeitiger Veröffentlichung auf Printmedien/ Internetseiten/ elektronischen Medien entsprechend involvierter Medien (Zeitung, Radio/ Fernsehen). Diese Einwilligung bezieht sich ausdrücklich auf aktuelle und zukünftige Ereignisse, ohne dass dafür jedes Mal erneut eine Erlaubnis eingeholt werden muss. Der Teilnehmer wird auf evtl. Risiken hingewiesen. Die Zustimmung ist jederzeit für die Zukunft widerrufbar.